Strand und Gletscher auf Vancouver Island

Meerestiere und bizarre Felsen am Juan de Fuca Trail, Wandern im Forbidden Plateau, Kajakexpedition mit Camping auf abgelegener Insel, ein Abenteuerurlaub mit Kontrasten auf dieser wunderschönen Insel.

Tour V7, 7 Tage
Vancouver Island bietet eine erstaunliche Auswahl von kernigen Tageswanderungen. Uralte Regenwälder, Blumenwiesen, blaue Bergseen, Gletscher und Wasserfälle sind die Themen. Bei diesem geführten Camping Urlaub sind Schwierigkeitsgrade der Strecken vom einfachen Spaziergang am Strand bis zu anspruchsvollen alpinen Trekks. Ein weiterer Höhepunkt ist eine Kajak Exkursion nach Vargas Island mit einer Nacht Wildniscamping am Strand. Es begleitet Sie ein erfahrener Experte, der das Terrain in jedem Wetter und Zustand kennt und von der Geschichte, Fauna und Flora zu erzählen weiß. Camping unter Riesenzedern, das Rauschen der Wellen, ein knisterndes Lagerfeuer – Alles ist gut.


Strand und Gletscher auf Vancouver Island, V7 Erstes Treffen in

Vancouver

bis zu12 Personen
in 7 Tagen
Vancouver Island bietet eine Riesenauswahl von Wanderpfaden am Stand und in den Bergen
buchen / anfragen $1525
Tourverlauf     Tour Beschreibung
Tour Karte   Tour Photos   Tour Details

Tour Details

  Termine 2017:
Tour V7
19.06 - 25.06
26.06 - 02.07
17.07 - 23.07
24.07- 30.07
14.08 - 20.08
21.08 - 27.08
11.09 - 17.09
  Alle Termine werden garantiert durchgeführt.

Preis:
CDN$ 1525.00/Pers.

einschl. 2.5% Steuern
mit 2 Personen im Zelt.

Einzelzelt: CDN$ 120.00

Erstes Treffen: um 8:00 in unserem downtown Vancouver Hotel oder um 8:30 am Vancouver Flughafen Hotel, oder um 14:00 in downtown Victoria.

1. Tag: VANCOUVER / JUAN DE FUCA MARINE TRAIL
Heute Morgen treffen Sie ihren Reiseleiter in einem Hotel in Downtown Vancouver oder später in Downtown Victoria. Mit dem Kleinbus geht es nun auf die Fähre für die 90 Minuten Fahrt auf die Vancouver Insel. In Victoria ein Bummel am photogenen und betriebsamen Innenhafen und Lunch auf eigene Kosten. Dann geht es weiter zum ersten Zeltplatz am Strand unter Riesenzedern. Juan de Fuca Marine Park zieht sich 47 Kilometer an der der südwestlichen Inselküste entlang, ist als Naturschutz und Wander Gebiet ideal gelegen. Es ist eine Verlängerung des mehr bekannten und belaufenen  Westcoast Trail, jedoch nicht so abgelegen. Die Küste selbst ist von der Straße aus nur an wenigen Stellen erreichbar, somit hat man die Wahl von mehrtägigen Trecks, leichten bis anstrengen Tageswanderungen oder Picknicks im Sand. Zu erwarten sind u.a. Bachüberquerungen, steile Höhenunterschiede und Abschnitte die bei Flut überschwemmt sind. Der Reiseleiter befragt die Gezeitentabelle und entscheidet wo heute gewandert wird: vorgeschlagen ist eine Exkursion zu versteckten Tümpeln voller Seetieren und Wasserfällen. Abendessen am Lagerfeuer und hoffentlich wieder einer der spektakulären Sonnenuntergänge. Wanderzeit 4 bis 7 Stunden.

2. Tag: JUAN DE FUCA MARINE TRAIL
vancouver island, abenteuerurlaub Botanical Beach mit einer ganz einzigartigen Gezeitenzone und dem größten und vielfältigsten Reichtum an Pflanzen und Tieren entlang der kanadischen Pazifikküste. Beim heutigen 20 Km Ausflug wandern Sie entlang Tümpeln mit lila und orange Seesternen, Seeigeln, –gurken und Anemonen, dann phantastischen geologischen Formationen aus Schiefer und Quarz. So viele Eindrücke und Photogelegenheiten. Wanderzeit 4 bis 7 Stunden. Sie haben beste Chance Wale, Seelöwen und –hunde, Adler und Bären zu sehen. Später dann Fahrt zurück auf den Zeltplatz. Wanderzeit 4 bis 7 Stunden.

3. Tag: PARKSVILLE
Je nach Gezeitentabelle gibt es weitere Felsklippen und Strandabschnitte zu erforschen, immer mit Blick auf die Olympia Mountains über der Juan de Fuca Srait. Seelöwen, Wale, Delphine und Seeotter lassen sich manchmal in Küstennähe beim Jagen und Spielen beobachten. Am späten Nachmittag ist Umzug an die Ostküste von Vancouver Island. Der neue Zeltplatz (Duschen) mit weitem Badestrand und uraltem Wald von Douglasien ist nicht weit von der Stadt Parksville. Wanderzeit 2 bis 4 Stunden.

camping, vancouver island, kanada 4. Tag: PARKSVILLE / STRATHCONA PARK
Die besten Wildniswanderungen findet man zwischen den Gipfeln im Gletscher geprägten Zentrum der Insel. Der Park ist ein Eldorado für Jeden der Abenteuer in der Einsamkeit alpiner Landschaften sucht. Mehrere Wege führen zum „Verbotenen Plateau“, eine 15 Km Loipe bei Mt.Washington fängt schon auf 1100 M an und bietet Panoramablicke über das südliche BC. Wanderzeit 5 Stunden.

5. Tag: TOFINO / VARGAS ISLAND
Bei Ihrem nächsten Abenteuer erforschen Sie im 2-Personen Ozeankajak die stillen Buchten und uralten Wälder des Clayoquot Sound. Erfahrung mit Kajaks ist nicht erforderlich. Bei Planung der Route werden Anfänger und auch Experten berücksichtigt, 1 Kajak Guide für jeweils 6 Paddler. Am frühen Nachmittag geht es in Tofino los, auf Meares Island wird Pause gemacht. Bei einem kleinen Spaziergang unter Riesenzedern erzählt der Führer von der Geschichte dieser Insel. Dann paddeln Sie über eine Bucht, an einem Indianerdorf vorbei und sind am späten Nachmittag auf Vargas Island, Ihrem Ziel. Ein Zodiak liefert die Campingausrüstung und nimmt den Kajak Guide wieder zurück nach Tofino. Auf einem schönen Platz am Strand bauen Sie mit Ihrem Reiseleiter das Nachtlager auf. (Anstatt zu paddeln können Sie auch per Zodiak die Insel erreichen).

6. Tag: TOFINO / UCLUELET
Am Morgen stößt der Kajak Guide wieder zur Gruppe, dann geht es vorbei an Stubbs Island zurück nach Tofino. Für den Nachmittag ist ein Abstecher zum Pacific Rim Nationalpark geplant, wo Sie auf Bretterstegen und Treppen in einem Märchenwald vom Flechten, Farn und Moos unter Tausendjahr alten Bäumen wandern. Kleine Boutiquen und Läden in den charmanten Dörfchen Tofino und Ucluelet bieten Kunstwerk und Souvenirs lokaler Künstler an. Sehr zu empfehlen sind Ausflüge zur Wal- oder Bärenbeobachtung, sogar Surfing Lehrgang. Zeltplatz (Duschen) in Ucluelet. Wanderzeit 1.5 bis 4 Stunden.

7. Tag:
Auf dem Rückweg passieren Sie Cathedral Grove mit gigantischen Zedern und Douglasien, einige über 800 Jahre alt. Eine der Douglasien hat einen Umfang von 9 Metern. Pfade schlängeln sich durch den Regenwald zwischen den gefallenen Riesen. Dann auf dem Küstenhighway zurück nach VICTORIA und VANCOUVER. Ankunft beim Vancouver Flughafen Hotel am späten Nachmittag.